City Initiative Augsburg e.V.

cia_logo-Projekt_erfolgreich_pfad

City-Preis 2017: Feierliche

Verleihung im Goldenen Saal an die

Volunteers des Modular Festivals

 

Am 15. November wurde im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses feierlich der CIA-City-Preis 2017 verliehen. Der Preis ist mit 5.000 € dotiert und wurde heuer von Fürst Fugger Privatbank gestiftet.

Der Augsburger City-Preis wird von der CIA in Zusammenarbeit mit der Stadt Augsburg vergeben. Damit werden besondere Leistungen gewürdigt, welche in beispielhafter und herausragender Weise die Attraktivität der Augsburger City erhöhen.

Mit dieser Auszeichnung sollen künftig auch weitere Bürgerinnen und Bürger animiert werden, sich für ihre Stadt zu engagieren.

 Die Preisträger sind in diesem Jahr die über 400 Volunteers des Modular Festivals, welche einstimmig von der City-Preis-Jury gewählt wurde. Die Jury setzte sich zusammen aus einem Vertreter der Stadt Augsburg, Repräsentanten der CIA, des Marketing Club Augsburg und der Fürst Fugger Privatbank.

Die Begründung:

Das Jugendfestival bietet engagierten Menschen die Möglichkeit, aktiv an der Veranstaltung mitwirken zu können. In verschiedensten Bereichen, wie Planung, Bühnenbetreuung, Wegeführung, Infos, Müllbeseitigung, Verkauf u. s. w. werden sie ehrenamtlich eingebunden. Die Kombination aus Engagement, Erfahrungen sammeln, hinter die Kulissen blicken und „einfach mit dabei sein“ ist in dieser Art einzigartig. „Es ist schon ein tolles Gefühl, ein Festival zum Laufen zu bringen, das 10.000 Menschen Spaß macht…“ ist eine der Kernaussagen der ehrenamtlichen Volunteers und eben deshalb den City-Preis wert.

 Die Verleihung fand in Anwesenheit von Bürgermeisterin Eva Weber, den Preisträgern, den Preisstiftern sowie zahlreichen Ehrengästen statt.

„Ich bin ein großer Fan des Modular Festivals.“, sagte die 2. Bürgermeisterin Eva Weber.

Der CIA-Vorstandsvorsitzende Sebastian Priller würdigte den in die „Zukunft weisenden Preis“ und forderte die anwesenden jungen Frauen und Männer auf: „Bitte macht weiter so!“. Harald Fuchs, Mitglied des Vorstandes der Fürst Fugger Privatbank sagte über die 5.000 Euro Preisstiftung: „Damit können wir etwas an Menschen zurückgeben, die sich für die Stadt einsetzen.“ Außerdem seien die engagierten Jugendlichen für ihn eine „gute Investition in die Zukunft“. Heinz Stinglwagner, Geschäftsführer der CIA, lobte in seiner Rede die Arbeit des Stadtjugendrings als Veranstalter des Modular Festivals. Die CIA sei selber als Veranstalter tätig und somit wisse er, wie viel Arbeit hinter solch einem Event stecke. „Ihr macht einen Riesen-Job. Ohne politisch zu werden: Ich würde mich freuen, wenn Modular in der City bleiben würde“.
E-Mail: info@cia-augsburg.de