City Initiative Augsburg e.V.

Shopping-Night 2016Adobe Photoshop PDF

Der Duft nach Lebkuchen und Glühwein steigt in die Nase, an jeder Ecke glitzert und funkelt es. Musik dringt ans Ohr, die einen auf die bevorstehende Weihnachtszeit einstimmt. Die Vorfreude auf die Shopping-Night steigt und steigt. Am Freitag, den 25. November können alle, die sich bereits mit Weihnachtsgeschenken eindecken oder aber auch einfach die nächtliche Innenstadt genießen möchten, bis 24 Uhr einkaufen.

Es warten viele Highlights auf die Besucher:

Der Christkindlesmarkt hat ebenfalls bis 24 Uhr geöffnet und verwöhnt alle Besucher mit Speis und Trank und verschiedensten Einkaufsmöglichkeiten. Die liebevoll gestaltete „Augsburger Märchenstraße“ erzählt in acht Schaufenstern diverser Geschäfte in der Innenstadt das Märchen „Kinder und Hausmärchen der Gebrüder Grimm“. Bei der „Nacht der 1.000 Lichter“ verwandeln tausende Kerzen die Altstadt in ein Lichtermeer. Besinnlich ist es in der Jakobervorstadt bei der Advents-Andacht in St. Jakob um 18 Uhr oder beim Christbaumschmücken am Jakobsbrunnen mit anschließendem Beisammensein bei Bewirtung im Jakobssaal. Um dies alles unbeschwert genießen zu können, bietet die swa heuer wieder die kostenlose Verwahrung der Einkaufstüten in ihrem Gepäck-Bus an.

Für eine gut erreichbare Innenstadt wird der Takt bei Bus (die Linien 44 und 45 fahren bis 00:30 alle 15-Minuten) und Tram (bis 19 Uhr im Fünf-Minuten-Takt, bis 23 Uhr alle 7,5 Minuten, danach gilt der übliche 15-Minuten-Takt) verdichtet. 

Auch einige Parkhäuser bieten in dieser Nacht günstige Tarife zwischen 3 und 4 Euro an, u. a. das Fuggerstadt-Center, das Parkhaus in der Halderstraße, in der Ludwigstraße und in der Schaezlerstraße.

Entspannt die quirlige neue Augsburger Innenstadt erleben und entdecken, das sollten die Augsburgerinnen und Augsburger genauso nutzen, wie die herzlich willkommenen Gäste aus dem Umland.

Die geänderten Ladenöffnungszeiten am

Folie1

27. November 2015 beschränken sich auf

den Augsburger City-Bereich sowie auf den

südöstlich angrenzenden Bereich

Vogeltorplatz/Willy-Brandt-Platz mit City-Galerie

und dem westlich angrenzenden Bereich

Hauptbahnhof, Bahnhofstraße, Halderstraße

bis Frölich- und Stettenstraße sowie die

Jakobervorstadt bis zum Jakobertor.